Vergebt, so wird euch vergeben – Das Zeugnis der Angehörigen der Opfer des Massakers in Charleston


Unbewiesenen Tatsachenbehauptungen, zu hirntoten Auferstehungen, rechtfertigen Kritik, aber keine Gewalt. Märtyrerkult mit unbewiesen Tatsachen ist verwerflich. Paranoia ist morbus.

NAMENSgedächtnis

dylann-roof

Das Evangelium für den vierten Sonntag nach Trinitatis – zugleich der Predigttext – ist der Feldrede Jesu entnommen (Lk 6,36-44): „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. Und richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammt nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebt, so wird euch vergeben.“ Diese Worten haben Angehörige der neun ermordeten Gemeindeglieder beherzigt, die am letzten Mittwoch bei einer Bibelstunde in der Emanuel AME Church, der ältesten Schwarzen-Kirche in Charleston, South Carolina, von dem 21jährigen Dylann Roof erschossen worden sind. Als dieser dem Haftrichter vorgeführt wird, erteilt der Richter den Angehörigen der Opfer das Wort. Fast alle sprechen dem Attentäter ihre Vergebung zu, so beispielsweise Nadine Collier, Tochter der getöten Ethel Lance mit weinender Stimme:

I forgive you. You took something very precious away from me. I will never get to talk to her ever again. I will never be able to hold…

Ursprünglichen Post anzeigen 207 weitere Wörter

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s