Und alle: Wunder gibt es immer wieder …. :-) | GekreuzSIEGT


Geheimniskrämerei und Wunder gehören zur parteilichen Glaubenswissenschaft. Fakt: Der indoktrierte geglaubte Jesus ist als Person so wenig nachweislich wie zigtausend andere fiktive Götter, Halbgötter. nachweislich sind. Was nicht prüfbar ist, keine Dienstleistung ist, ist pure Aufmerksamkeitswerbung. Tritt eine andere Glaubenspartei mit derartigen Geheimniskrämereien, Wunder, auf, wird nicht stehen gelassen, nicht nach eventueller Bestätigung gesucht, eher Widerspruch erhoben. Da muss man sich nur die Sektenberater, die gleichfalls parteiliche Glaubenswissenschaftler sind, zu Gemüte führen. Anlass: Es ist den Predigern für Geld Konkurrenz. Eine gleichberechtiger subkultischer normaler Wahnsinn existiert nicht.:

d alle: Wunder gibt es immer mer wieder …. 🙂 | GekreuzSIEGT.

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s