Jung: Religionsfreiheit ist Kernthema der Union 03.07.2015 | Nachricht | finanzen.net


„Die Durchsetzung der Religionsfreiheit weltweit ist ein Kernthema der Unionsfraktion. CDU/CSU tragen das ‚C‘ im Namen und gestalten Politik auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes. Dazu gehört es, dem Recht auf Religionsfreiheit weltweit zu mehr Akzeptanz und Aufmerksamkeit zu verhelfen. Denn wo dieses fundamentale Menschenrecht verletzt wird, werden auch andere Menschenrechte mit Füßen getreten. Die Freiheit, seine Religion frei wählen und ausüben zu dürfen, ist ein Garant für ein Leben in Frieden und Freiheit.

viaJung: Religionsfreiheit ist Kernthema der Union 03.07.2015 | Nachricht | finanzen.net.

Religion, Weltreligion sind uneindeutige Begriffe. Freiheit ist nicht grenzenlos. Gemäß Deutscher Presserat, zu Ziffer 2 sind unbestätigte Meldungen, Gerüchte und Vermutungen als solche erkennbar zu machen. Bei parteilichen Glaubenswissenschaftler,handelt es sich oft nicht um Prüfbares. Es sind Indoktrinationen. oft mit hohen Wahrheitsansprüchen. Meinungsfreiheit setzt Informations-, Forschungsfreiheit voraus. http://bitly.com/170nZpu Selbiges erfolgt von parteilich, loyalitätspflichtigen Glaubenswissenschaftlern gewöhnlic nicht. Im Weiteren setzt Meinungsfreiheit auch Informations-, Forschungsfreiheit, folglich Prüfbarkeit einer Aussage, Handlung voraus. In Berufung auf anonyme Autoren, formalrechtlich nichtiger Texte, ist keine nachweisliche Urheberpersönlichkeit einer übernatürlichen Person Gott mit Wille. Glauben kann (soll) der indoktrinierte Kultfan jedes absurde (ungeprüfte) Zeug, auf Kreuzbein Steuerzahler.
Religionsfreiheit eines Katholiken ist innerhalb des Subkultus aber nicht im Verständnis der Menschenrechte, welche der Vatikan nie unterzeichnet hat. Die will man nur von anderen für die eigenen Interessenvewirklichugen, aber noch lange nicht anderen zugestehen. Die Märtyrerrolle spielen auch Terroristen.

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s