Irrer Pfarrer (J. Gauck, 75) klagt an: Papst Franziskus ist Marxist und muss weg! – YouTube


via Irrer Pfarrer (J. Gauck, 75) klagt an: Papst Franziskus ist Marxist und muss weg! – YouTube.  Es ist Satire.  Wenn Rumpelstilzchen auf dem Dach des Kosmos sitzen soll, sollte man sich wohl mit mindestens 7 Personen dazu einig werden. Dann ist es integrierbarer subkultischer Wahn.  Sonst ist es je länger anhaltend, desto eher diagnostich ein isolierter Wahn. Wenn die Quelle mit Heilkraft versiegt, bedarf es wohl der Kläranlage, etc..  Wenn Trinkbares versiegt, versiegt auch der Wein.

Ein Protestant betet keine Figuren an. Protestanten reicht die Bildsprache.  Bildsprache steht in Abhängigkeit zu Wahrnehmungen, Übereinkunft, von Führer, bzw. Gruppen. Der/die  Bereitsteller  versuchen dabei vermeintliche oder tatsächliche Erwartungen zu erfüllen.  Das heißt, es wird gesagt, was die anderen vermeintlich hören wollen. Grund: Man sucht gewöhnlich Anerkennung von Regierungen, allgemein dem Nächsten.    Ziel: Die Menschen tun, was der Bereitsteller der Bildsprache von anderen erwartet. Zum Beispiel: taufen lassen, bzw. Kinder taufen lassen, damit der Lebensunterhalt der Kultfürsten, die nicht im Saatbett, im Schweiße des Angesichts anbeten wollen oder können, finanziert wird.   Die Bildsprache, im besonderen aber fiktiv menschlich Übernatürliche,  wurden/werden von  Samaritaner (Samariter) abgelehnt.  Ursächlich war Gestirn, Gebirge, Gewölk, Gebirge, Gestein,  Gewässer, Getier,sogenannt übernatürlich und davon erhielt man vermeintlich auch die Vollmachten.  Das Macht auch von Klima abhängig ist steht außer Frage. Mit der Personifizierung kann man bei Einfältigen und Kranken Eindruck schinden. Nach meinem Verständnis ist eine  Idee, die konkretisiert wird, kein Geheimnis.  Konkretisierung lässt Schwachstellen erkennen und Maßnahmen ergreifen, um die Risiken einzudämmen. Das Gegenteil ist das fromme Phrasen dreschen, alle Jahre wieder. Mit Konstantins Kreuz ist kein Patent und eidestattlicher Versicherung zu Wahrheitsansprüchen. Im nächsten löst es auch keinen Wassermangel.

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s