„Aylan-Karikatur ist menschenverachtend“ – IslamiQ


via „Aylan-Karikatur ist menschenverachtend“ – IslamiQ. Mit Rechtsordnung der Scharia, Unterordnung der Frau, Legitimation zum Frauen schlagen,  hat die Demokratie nichts gemeinsam.  Die Frau Eigentum, hat nach  Koran eine Gehorsamspflicht gegenüber dem Mann. Der kann sie auch legitim schlagen. Auswirkung der Einstellung sind im Erb-, Vormundschafts-, Scheidungsrecht, Polygamie. Bei sexuellen Übergriffen gilt in partriarschalen Strukturen die Frau verantwortlich. Sie hätte sich ja schützen, schreien können, etc.    Ich bin u.a. Neandertalerin (e. V) , im Bewusstsein, dass sich dieselben  wohl selbst nicht so genannt haben, weder Landesgrenzen, Volk, noch Stamm wussten. Vor Sesshaftigkeit, waren keine Kalenderwerke, Ortszeiten, keine Landesgrenzen, folglich kein Volk. Im Nächsten waren auch keine Urkunden, mit denen man später (ohne genetischen Nachweis)  versuchte, die Stämme nachzuweisen. Wo keine Kalenderwerke, keine Ortszeiten, kein Alphabet  waren, waren aber dennoch Geschehnisse. Selbiges wird heute auf Basis archäologischer Funde rekonstruiert. Solange kein Werkzeug war, war auch keine Bestattung. Assfresser haben nicht nur Leichen, auch das Schwache beseitigt. Und so flog man dann in Adlers Fittischen.Verantwortung in Hinsicht Ackerland scheint zweckmäßig, weil es den Mensch ernährt.

 

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s