Was ist eigentlich Verstand? –


Gegenstand gegeben, und ohne den Verstand keiner gedacht werden. Denn Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.Der Verstand ist also das Vermögen, Begriffe logisch wahrnehmen zu können, ihm gegenüber stehen Gefühle.

Die Vernunft hingegen ist als höheres Vermögen noch eine Stufe darüber. Sie kontrolliert, setzt Schranken und fasst Verstand, Gefühle und Urteilskraft zusammen und wird somit zum wichtigsten Mittel der geistigen Reflexion und eine Art moralische Instanz.

über Was ist eigentlich Verstand? –

 

 

Ist geistige Reflexion eine logische Begrifflichkeit?

Geist ist Wind?  Das die Luft Überträger von Ton ist, ist nachvollziehbar. Aber wo bleibt das Gehirn. Geistig hat dann wohl etwas mit Geisterlehre und Geistererscheinung gemeinsam? Wer geistig behindert ist, ist von Windgeistern behindert?

Ich versuche die Begriffsverwirrung zu vermeiden. Deshalb rede ich von kognitiver Reflexion.

Ist der Begriff Kotflügel logisch. Viele wissen gar nicht wieso man das sagt. Ich sollte als Kind die Kotflügel (sakrale Gesäßfalte) und die Propeller (unter den Armen) waschen. Und wenn alles Wurst ist, kann in Deutschland nur Currywurst gemeint sein? Eine Gürtelrose trägt man am Gürtel. Oder wie?  Herpes Zoster ist zwar Fremdwort, aber führt weniger in die Irre. Wer nicht glaubt zu wissen, prüft nach.

Mehrheitlich fällt gar nicht mehr auf, wie unlogisch Begriffe sind.

 

 

 

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s