„Von Anfang an“ – erste Predigt aus der Reihe „Die Bibel – Göttlicher Wortschatz unseres Glaubens“ | NAMENSgedächtnis


 

Am Anfang der Welt (seit 17 Jhd. Kosmos,) war nicht Alphabet, Zahl, damit Bedeutungsgebung.  Unbekannte Ursprache, die keiner kennt, ist nicht von übernatürlicher Urheberpersönlichkeit ausgegangen. Dem Glauben samt der Glaubenswerbung gebührt keine Ehrpflicht, Hilfe in Not, Notstand. Aufmerksamkeitswerbung mit falscher Erinnerung, ist keine Dienstleistung.

Zum Sterben in Fruchtwasser (welches auch Thio (Schwefel) enthält,  Salbung des toten pigmentlosem Haar mit  Lipid, bedarf es weder Inicialisierungsritus, noch Pseudowissenschaft. Hochstabler sind nicht essbar, geben keine Milch.

Predigt,  aus der Reihe der Bücher und der Alphabetesammlung, ohne Urtext und Urkunde, ergibt in Ermangelung sonstiger Beweise, mit Erzählungen, Verdichtungen, der Erdichtungen, keinen Erweis von prüfbaren Tatsachen. Der wichtigtuerische göttliche Wortschafz ist dem Prediger parteilich, loyalitätspflichtiger Glaubenswissenschaft, in Ermangelung von Brauchbarkeit behalten. Ikea-Katalog mit weit höherer jährlichen Auflagen,  ist brauchbarer wie Bibel, zum schöner wohnen und leben.

Bibel

Bibel (Bücher), kein geschützter Begriff, unterschiedlich knonisiert, unterschiedlicher Text, kann schlussfolgernd jeder mit 100.000 Alphabete (Schriften) bemalen. die hier und da wichtig sind.  Mensch muss dazu nichtmals Alphabetsiert sein.  Bekannt ist Zen (ohne Schrift) auf Seiden-, Reispapier. Es war Schönmalerei.  In Persien wurde Zend (Schrift = Kommentar) daraus. Zende bedeutet persich „Lebe Schrift“, dh. Alphabet. Zender war  hier der Honne, Hunne, Richter, bzw. der Centenarius, aus gotischer Zeit. Ab 12 Jhd. unter Kurfürst.  Zeitnah ward Zwang Nachname, Zwang Trauung, Zwang Säuglingslaufe. Rabiner (ehrenamtlich als Tagelöhner tätig) konnte nicht von einem Leichenschmaus zum nächsten leben, weil Juden am Todestag bestattet haben.Gravierende Änderungen war auch da, von Mainer Rabiner ausgehend zunächst im 12 Jhd. Verbot Vieleher, Änderung Scheidungsrecht. Erst ab 13 Jhd. Pestzeit wurden die bezahlten Trauerreden scheinbar auch von Seiten der Rabiner üblich. Was anderes wie Leichen begraben war da ja auch teilweise gar nicht mehr machbar. Unterstellung Brunnenvergiftung mit Pestleichen, erfolgte an Juden, von den großartigen selbst ernannten Christen. Noch nach zweiten Weltkrieg behauptete die Schildbürger der  EKD, sehr erbaut von Rassist Luther, Selbstverschuldung der Gottesmörder. In ihren frommen Bänken sitzen bis heute Holocaustverleugner.  Inzwischen soll der Rassist Luther, postmortum den Kosmos (seit 17. Jhd) für immer verändert haben.  Suchtkranke bleiben Suchtkranke, für immer,  dh. lebenslänglich egal ob stofflich oder unstofflich.  Sie wechseln höchstens mal das Suchtmittel.

 

Begriff Wort

hat keine eindeutige Bedeutung. Viele Worte haben ebenfalls keine eindeutige Bedeutung. Ihre Herkunft ist auch nicht immer eindeutig zu klären. Bis zur Ursprache, wie auch immer, kommt keiner zurück. Die Prediger für Geld, schrieben hier, wie anderswo, wie sie hörten. Besonders auffällig. Aus einem Namen konnten 200 Schreibweisen, bei den Nachnamen der Nachkommen werden.

Mensch, ohne Stimmbänder, kann sich  ohne Worte wie Lama Spuck, Regen und Tau mitteilen,  auch Alphabet sch**ßen. Die Alten wurden mit Latrine, nicht mit Alphabet auf Papier  reich. Die Pseudowissenschaftler , soweit des Alphabet mächtig, schrieben, wie sie es hörten. Sie  hatten Sonnenuhr als Ortszeit, schon lange  ca.  40 Kalenderwerke auf der Erde, mit 20 Jahreszahlen, ohne Chronikk der Zeit.  Die sogenannte christliche Zeitrechnung wurde definitiv erst ab 1060 verwendet, zeitnach mit Abschluss des jüdischem Kaenderwerk, angefangen mit Rückberechnungen ab 4te Jhd.

 

Für Anna gab es keine Empfängnis, aber fiktiv wurde auch sie vom Wind gezeugt. Maria. orthodox liturgisch 08.09.0001 geboren. Vorausgehend bildeten sich da 06.01 die Organe (orthodox Weihnachten). Der Mönch Dionysius Exiguus legt 525 Geburt des erfunden Sohn Gottes  auf Jahr 1 fest.Erschaffung der Welt, sollte in Angleich an Berechnung Nais Hillel II, im  Jahr 1 identisch mit fiktiver Erschaffung de jüdischer r Welt, gewesenen sein.Und so hat wohl ein Mohamend Dreieinigkeit Gott, Jesus, Maria, verstanden. Es war ja auch schlicht wirres Zeug, was da geboten wurde. Es heißt nur nicht dann Besserglauberitis jeweilig richtiger wurde.

Wortschatz

Rassist Luther, Relgionsgründer selbsternannter Evangelischen, hatte ein sehr bescheidenes Vokabular.Deutscher Sprache, entspricht heute ca. 5, 3 Millionen Worte.Es gibt 7106 Sprachen, lt. dem linguistischem Sammelwerk „Ethnologue“, in 195 Staaten. Die Unmenge hat wohl schon die Sage vom Turm zu Babylon bewirkt. Für mich kein Tatsachenbericht, aber  Mythos mit realem Hintergrund. in der Idee besser wie manches andere nachvollziehbar.  Einerseits werden immer wieder mal unbekannte Sprachen entdeckt, andererseits sind es wohl solche die aussterben Allein in  Neuguinea, wo 7,5 Millionen Menschen leben, werden ca. 1000 Sprachen gesprochen, wobei wohl die Hälfte bald in Vergessenheit geraten wird. Für Spinner ist es selbstverherlichend übernatürlich, in Selbst-, Fremdsugestion, zu Berufstandsicherung, Absatz Werbungskosten, mit Wunsch Ausbau bis hin zur Weltmacht. Sie wollen oder können  aber weder wie gefressige Ochsen, im Schweiße des Angesichts Pflug ziehen, noch selbstbestimmt Informations-, Forschungsfreiheit nutzen. Lieber lassen sie sich für Unbrauches mit  zustimmendem „Mäh“ kommentieren. Das wird  dann von  früh genug inicialisierten, indoktrinierten,  Rechtgläubigen auch praktiziert.

Glauben

Glaubenslehren ist keine Ehrpflicht entgegen zu bringen. Ehrpflicht gilt Mensch in Not, Notstand. Rückbindung an gefundene Wahrheit ist unglaubhaft.

Namensgedächtnis, ohne Nachweis übernatürlicher Urheberpersönlichkeit, ist wie eunfehlbar rote Kuhe, wie  Mantra  „Haare, Haare, Haare! .

 

 

 

 

Vgl. „Von Anfang an“ – erste Predigt aus der Reihe „Die Bibel – Göttlicher Wortschatz unseres Glaubens“ | NAMENSgedächtnis

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s