Papst an Nuntien: Seid Brückenbauer und Männer des Gebets – Radio Vatikan


Ein Vatikandiplomat soll auch nicht Ideologien „nachrennen“ und der weltlichen Macht verfallen, riet Franziskus weiter.

über Papst an Nuntien: Seid Brückenbauer und Männer des Gebets – Radio Vatikan

Respekt ist nicht Zustimmung zu Denken, Reden, Handeln. Respekt gilt dem Mensch, nicht seinem Glauben. Ehre heißt, Mensch  nicht verhungern lassen. Eine Ehrpflicht gegenüber absurdem Glauben, eines Partriarch, Monarch, der sich weder als Nachfolger eines Petrus, noch als Stellvertreter eines fikti übernatürlichem Gottes legitimatisiert hat, statt dessen Ideologie projeziert, ist unglaubhaft, für mich keine Autorität. Würde des Menschen betrifft köperliche Unversehrtheit. Der Ochse der da driescht ist wohl kein Phrasendrescher? Der Ochse ist als Zugtier lange abgeschafft und Ochsenmaul wird in der EU, dank Viehseuche nicht zum Verzehr angeboten. So könnte ich fortsetzen.   Beten in Schulen und Straßen, statt Saatbett, ist keine Dienstleistung, sondern Aufmerksamkeitswerbung. Predigern für Geld hat wohl lange Traditon. Skandalöse Vatikanbank, untertane Frauen, Kinderzüchtigung und Kindesmissbrauch, spricht auch nicht für die richtige Lehre.

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s