Papst kritisiert das französische Schulwesen


Bündnis traditioneller katholischer Familien mit überwiegend muslimischen Neubürgern schreckte die Linksregierung letztendlich zurück. Auch ein Biologiebuch mit dem Kapitel „Frau oder Mann werden“ wurde nach Protesten aus den Klassenzimmern entfernt.

über Papst kritisiert das französische Schulwesen

Eunuchen für das Himmelreich, Kastration im Zusammenhang mit angeblicher Sünde „Masturbation“war/ ist wohl keine Änderung der  Mentalität, im Verhältnis sogenannter Gender-Ideologie?  Erinnere kath. Kateschismus.  Mein Ex-Schwiegervater (Diakon) dachte, es sei besser ein Glied zu entfernen, wie mit Sünde in die Hölle  zu kommen. Er war schon ein alter Mann, der mit Verlust der Frau nicht klar gekommen ist. Er lebte dann Ende der 70er,  7 Jahre bis Tod, in einem geschlossenem großen Bettensaal  Kultführer erklären: Kath. Kirche lehrt Dies und Das. KdöR, Körperschaft des öffentlichen Rechts  ist nicht deliktfähig, hat keine Haftpflicht für faule Versprechungen. Fazit: Wer  glaubt und dafür die Priesterkaste finanziert,  ist selber schuld.  Kein Staatsanwalt kann einem fiktiv übernatürlichem PIPI-Herr  Klage wegen unterlassener Hilfeleistung zustellen. Ursache: Nicht existent, keine Meldeanschrift, keine genetisch-biotische Kennzeichen.  Und dann hat der Kultführer auch keine übernatürliche Legitimation.  Ideen,  egal ob mit oder ohne Patent, sind nicht tot zu erklären.  Aber sie bleiben nicht immer. Bücher auf dem Index hatten wir schon öfter. Wurde etwas damit erreicht?  Wer Informationsfreiheit nutzen kann, der nutzt sie, egal ob mit Schulbuch oder Anderem. Internet für Nonnen wurde auch schon vom katholischen Kultfür kritisiert. Emanzipation ist nicht gefragt. Wenn der die Gewalt hätte, würden Frauen wohl wieder Eigentum wie Vieh, der  Partriarsche. Wegen Erfindung Eva!

 

Der Papst berichtete von einem katholischen Vater, der ihm erzählt habe, dass sein zehnjähriger Sohn eines Tages auf die Frage, was er später einmal werden wolle, geantwortet habe: „Ein Mädchen.“ „Dem Vater wurde so klar, dass in den Schulbüchern weiterhin die Gendertheorie unterrichtet wird, obwohl diese gegen die natürliche Ordnung ist“, kritisierte der Papst. Er warf den Schulen in Frankreich den Willen zur „Änderung der Mentalitäten“ und eine „ideologische Kolonisierung“ vor.

über Papst Franziskus wettert gegen Gendertheorie in Schulbüchern | Politik – Frankfurter Rundschau

Wettern? Klima ist Vergangenheit,  Wetter ist heute,  Witterung Zukunft.  Aber was soll natürliche Ordnung sein? Der anonyme Mann hält wohl seine illegale Schwarzarbeiter im Darm für natürliche Ordnung. Natürlich Ordnung  muss vor Adam, ohne Bauchnabel, liegen. Übernatürlich, überirdische Persönlichkeit hat keine Legitimation.  Wieso trägt der Kultführer Mädchenname Maria und Umstandskleider. Hat er da vielleicht selbst ein Problem? Der Kultführer kann in seiner fiktiven Anderwelt, im  stillen Örtchen, an seiner  Kultordnung, Exorzismus betreiben. Gender haben nachweisliche Legitimation. Das Problem ist auch sehr vielschichtig, nicht eines wie das Andere.

 

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s