Schlagerprinzessinnen – WDR Köln | programm.ARD.de


Die Dokumentation „Schlagerprinzessinnen“ geht der Frage nach, wie der Kosmos der Gefühle aussieht, in dem ein Schlager den Nerv der Zeit trifft. Wie werden Träume von Mädchen wahr, die das Scheinwerferlicht der großen Bühne suchen?

über Schlagerprinzessinnen – WDR Köln | programm.ARD.de

Ich sah die Dokumentation nicht. Aber Gedanken kann man sich auch unabhängig davon machen.

Menschen sonn(t) en sich sinnbildlich wohl schon bald nach Sesshaftigkeit, in Berücksichtigung von anonymen Autoren, Zuschreibungen an Hinz und Kunz,   gern im Ruhm von unsichtbaren wie  sichtbaren Adel und edlen Herren,  samt  Helden, Märtyrer  und Stars, die sie letztlich wohl selbst gemacht haben. Bei Hof gab es dann auch die Minnesänger.

Fehlverortete Gefühle, in willkürlich tätigen Hohl-, Pumporganen,  haben keine Chronik der Zeit (Kalenderwerke). In Wortbildern waren (sind) die Künstler auf Bühnen,  häufig die Gehilfen parteilicher Glaubenswissenschaftler. Die Liebste hat im hohen Lied purpurnes Haar. In rötlichen Haaren galt die Kraft, aber Schmiedfürsten waren es auch. Sommersprossen wirken häßlich, Drula Bleichwachs hilft verlässlich?  Das mit Urin nicht nur rötlichee Haare aufhellbar sind hörte ich auch.

Liebe, samt Eifersucht und Vergewaltigung, sollte Wahrheit sein. Vom  Berg wurde nach Überlieferung die Welt (seit 17 Jhd Kosmos)  gesehen. Ohne Labortechnik, Teleskopie, Raumfahrt, mit kreisrundem Blick, wie Pferd? Weltraum, der allen und keinem gehört, ist wohl schwer erfassbar. Mond galt als Licht der Welt, bzw. der Finsternis. Sonne galt Fleckenlos. Selbige kreisten mit 10 Sternen um die Erde. Geist (Wind, Atem, Hauch) ward Reden, wie Afterreden. Für  Rassist Luther war der Furz aber  Danksagung nach dem Essen. Mensch konnte sein Licht unter den Scheffel (Eimer ?) stellen. Manche hohen Tiere  sehen Urin wohl leuchten. Mensch kann es nur mit entsprechender patentierbarer  Technik.

 

 

 

 

 

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s