Kardinal Müller will Papst nicht kritisieren


„Durch den christlichen Glauben verlieren wir nichts, …..“Quelle: die-tagespost.de

Loyalitätspflicht schließt Kritik eines Glaubenspräfekt, jetzt nur noch Kardinal, aus? Wieso? Im Katholozismu be- (und ge-)fangen muss wohl nicht jedem günstig erscheinen?  Übernatürlich, überirdisch personifiziertem Gut, Güter, Allgemeingut prüft Glaubenskongregation, die Glaubensdogmen auf  Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein.  Oder wie? Das Adel, unterer Adel  und Priester sich so legitimisierten, und sogenannt Höhere Gewalt als Rache Gottes ausgaben, ist bekannt.

Ohne Bild-, Textrechte, Meldeanschrift, Geburtsurkunde, sachdienliche Hinweise zur Erstellung Phantombild, fiktiver überirdisch, übernatürlicher Urheberpersönlichkeit ist keine Glaubhaftigkeit.  Schrift im Sand ist ohnehin keine Urkunde.

Das die Herren und Brürder auf Kreuzbein anderer Gut, Güter, Allgemeingut, samt fetter Besoldung, sonstig Besoldungen gewonnen haben, wird wohl keiner bestreiten. Gefühle werden nicht exklusiver mit Glaube an fiktiv überirdische Wesen und Dogmen.  Die Machthaber der Kirche könnten auch mit weniger Geld auskommen. Manipulation, ist dann ungerecht, wenn sie mit Vortäuschung falscher Tatsachen, mit Zwang, Nötigung, Drohung einhergeht, ohne das der welcher das Spiel betreibt in Not, Notstand ist.

Sterben, Salbung, Wasser Atmung, alles bereits vorgeburtlich ist grundsätzlich nicht zu verlieren. Augenblick des med. Hirntod ist für Persönlichkeit nicht registrierbar.  Tabular Rasa, bleibt kein EQ, IQ, keinerlei Wahrnehmung, Erinnerung für Tote, ausgenommen für Angehörige, etc. Fett schmilzt, Wasser verdunstet im Krematorium. Asche die bleibt, unterscheidet sich vor allem im Phosphorgehalt, von Bodenelementen. Verstreut man Selbige auf Acker, wird kräftiger Regen genügen, um die Unterscheidungsmöglichkeit aufzuheben. Aerosole (Staube, mit anorganischer, wie organischer Vorlage) sind Kondensationskeime, für Regen und Tau.

 

Advertisements

Über interplanetar

Mir ist aktuell Gültiges, im Sinne Objektivität und Wiederholbarkeit der Beobachtungen, im Weiteren Rechtsgültiges im Sinne der Landesverfassung wichtig. Weiteres ist Verhandlungsbasis, im Verständnis Diplomatie und Konsensverfahren zwischen jeweils Beteiligten, die es betrifft, Besagtes stelle ich nicht über Menschenrechte der UNO. Im Nächsten ist Respekt für mich nicht Gleiches wie Zustimmung. Menschenwürde, auch Ehrpflicht, gilt dem Menschen, nicht seinem parteilich, loyalitätispflichtigem Glaube. Kunst, Poesie, Mythen, Legenden, Sagen, Märchen, verstehe ich als Geschmackssache.Geschmack ergibt sich mit Nahrungszuführ, die nie einheitlich war und ist.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s