Evangelische Kirche: Gutverdiener wohnen günstiger | hpd


Quelle: Im Namen der „stillen duldenden Mehrheit“ sollen Schlechtverdiener    zuhören, arbeiten, leben, wie von Glaubensführern bestimmt. Gotisch Got (Gut = Gott) ist Erz, auch Geld! Preise preisen gehört dazu. „Wer hat, dem wird gegeben. Wer nicht hat, dem wird eher genommen.“ Teure Glaubensführer, inklusive Kirchenwohnungen,  für einen Spottpreis, waren/sind grundsätzlich fragwürdig. Mit Hintergrund Kult waren/sind erhöhte Nachteile, für Sozialarbeiter, Erzieher, Plfegekräfte, weil sie nachrangigen Wert in Sachen Glaubenswerbung haben. Hinzukommend ist der Überhang der Frontarbeiter immer, wie auch auch Altersarmut, weiblich.

 

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Auskunft über die Kirchenmilliarden | hpd


Quelle: Relevant ist das Aktuelle. Der Personalverband  (hier der kath Kirche im Rheinland)  ist nicht die ursächlich griech. Polis. (→ Bürger#Griechenland). Methangas aus Mund und  sakraler Gesäßfalte können Ozonloch, unabhängig von Glaube, vergrößern.

Klimaschädliches, nicht ausschließlich dem Mensch zuzuordnen, wurde ursächlich willkürlich dem Geist/Geister (ursächlich Wind/e, Atem, Hauch) zugeordnet.  

Vermögen rheinischer kath. Kirche, in Höhe von 3,6 Milliarden Euro , davon etwa 2,7 Milliarden Euro in Wertpapieren, entstand nicht kurzfristig.  Mit Überlieferungen (sogenanntes NT, wie Erzählungen Antike, bis Mittelalter) ist ohnehin keine transparente Buchhaltung, kein Tatsachenbericht.  Das unterliegt nun allerdings Verwesung, juristisch Verjährung.

Wohin das Geld heute fließt ist relevant für Kultmitglieder, wie alle Steuerzahler. Möglicherweise  klimaschädliche Anlagen wie australische Kohlefirmen, afrikanische Bergwerke oder amerikanische Erdölkonzerne, müssen erwiesen werden. 

 

Veröffentlicht unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Twitter: Trump hat mehr Follower als der Papst – Digital


Quelle:  Kommentar: Evangelikale fürchten  jetzt, dank Trump  und Hure Babylon, die große Trübsal. Twittern, ist zwitschern. Fromm: Mythen und Kult…. „Verkauft man nicht fünf Sperlinge für zwei Groschen?“Die Vögel des Himmels tragen die Stimme fort, und die Fittiche sagen es mit Staubbaden oder Sandbad  weiter.  Sperlinge fressen eiweißreich, kleinste Insekten, im Pferdehaufen Haferreste. Sie fressen auch Körner, scheiden Körner aus.  Die Taube auf dem Dach, scheidet mehr aus. Selbstbestimmung genommen  Selbstbereichungs-, Selbstbeweihräuscherungsprogramm, für transzendente Führer, wobei die Anhänger Glaubensopfer sind?

 

Anhänger ?

Im antiken  Mitteleuropa wurden meist Zugtiere, dh. Rinder zum Transport von „Anhängern“  mit Gütern,  genutzt.  Das auch mal ein Fachwirt, Fachrichtung Schafe, im Schäferkarren lag, ist nicht auschließbar. Die unfehlbar rote Kuh, von Milchstraße, brachte es wohl nur unter Einbuße der Milchleistung. Der Stier , besser zum Stierkampf geeignet, wurde kastriert. Pferde zogen auch Streitwagen in indoiranischer Kultur, mit Kupferfunden. Kupfer (Wärmeleiter). Die Krieger ritten aber bald auf dem Pferd, mit Pferdestärke.  Ein Viehwagen samt Inhalt, kann heute Anhänger, einer Zugmaschiene,  sein, die gewöhnlich einen Fahrzeugführer hat.  Im Wohnwagen sind hier aber rechtlich  keine Personen zu transportieren. Im Nächsten sind die auch keine Güter.

Für Menschenrechte UN, Menschenrechte EMRK, reichen mir beide Herren nicht. Ich will keine Anhängerin sein. Medizinisch hirntote Auferstehung gibt es nicht. 

Quelle: Twitter: Trump hat mehr Follower als der Papst – Digital

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Papst: Priesterausbildung ‚entscheidend für Mission der Kirche‘


mehr Gottvertrauen als Vertrauen

Quelle, kath.net Kommentar: Ehrgeiz darf römisch katholisch wohl nur  Jorge Mario, Kardinal Bergolio SJ, jetzt Franziskus, ohne  Beweiswürdigkeit.  Personalunion des römischen Bischofsamtes, ohne entsprechend  Bild-, Textrecht, fiktiver allwissend, allmächtigen Urheberpersönlichkeit  Gott (uneindeutiger Begriff) haben.  Bei der Konkurrenz sah und sieht es allerdings dann nicht viel anderes aus.  Letztlich war,  ist,  das teure Theater, Brot und Spiele, Intelligent Design, der Herren und Brüder, dann hier unglaubhaft. So könnte doch jeder kommen.

Papst: Priesterausbildung ‚entscheidend für Mission der Kirche‘

Veröffentlicht unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Allianz veröffentlicht „Leitgedanken zu Ehe und Homosexualität“


Die Deutsche Evangelische Allianz hat eine Erklärung zu Ehe und Homosexulität beschlossen. Darin heißt es: „Die in der Bibel beschriebene homosexuelle Praxis ist mit dem Willen Gottes unvereinbar.“

Quelle: Allianz veröffentlicht „Leitgedanken zu Ehe und Homosexualität“

Kommentar: „Sachlich“ liegen von  kleinem Vorstand (8 Männer, 1 Frau) der  DEA, Deutsche Evangelische Allianz“ im Verständnis § 26 BGB , keinerlei  Bild- Textrechte, Legitimation Gott, vor. Existenz Gottes beweisen, funktioniert schon allein dank der vielen Ideen zum Begriff Gott, im erdweitem Maßstab,  nicht.  Traditionell ist der deutliche Überhang an Männern, im Vorstand. Frau wird wohl zu den langen, häufigen  Sitzungen die Herren bedienen, Mund halten, nach alter Tradition? Das die Herren und Brüder leiten wollen ist unübersehbar. Der Vorstand hat mehrheitlich entschieden. Fünf waren es dann mindesten. Fünf entscheiden über alle?

Sachlich“ hat formalrechtlich nichtige Bibel (ungeschützter Begriff) keine Beweiswürdigung. Eine unumstrittene Kanonisierung, Überlieferung, Übersetzung, Interpretation, der Glaubensbücher ist bis heute unbekannt. Schlussfolgerungen des Vorstand aus Überlieferungen glauben, macht eher Konstrukt, wie Beweis.  Anderes ist theoretisch wie empirisch unmöglich.   Sie schaffen sich ihren allwissend, allmächtigen Gott, mit Wille, Plan; Ziel, mit Konstruktionen, nach ihrem Bilde. Allwissenheit reduziert sich dann auf Gruppe. Gegenüber anderen ist mit Voraussetzung Glaube höhere Autorität.  Das wird dann als Forderungen und Alleinwahrheit herausgeben.  Mit Vorliebe natürlich in Sachen Ehe, Sexualmoral. Es hat lange Tradition im Christentum., besagt nur nicht, dass es tatsächlich so, bzw. überall  und immer so war. Auch daran bemerkt man dann, das nicht stimmen kann was sie reden.

Rechtsgut der sexuellen Selbstbestimmung existiert, nach ordentlichem Recht.  Wie Mensch das gestaltet ist seine Sache, ausgenommen der Straftaten. Nach Paragraf 253 des Bürgerlichen Gesetzbuchs kann „Schmerzensgeld“ verlangen, wer an Körper, Gesundheit, Freiheit oder sexueller Selbstbestimmung verletzt ist.  Es reicht wohl nicht, wenn einer nur ganz allgemeine Äußerungen macht. Interessantes Phänomen: Sie reden in der Wir-Form, mitunter gesamtem Christentum. Wehe aber andere gehen genauso pauschal vor. Dann waren diese und jene doch keine echten Christen. Ehrlich sein, ist gar nicht so einfach. 

Für Glaubensgesetze sehe ich keine Notwendigkeiten. Bei denen die sich einen Gott nach ihrem Bilde erschaffen (konstruieren) geht es auch nur um Gut, Güter, Gemeingut, bzw. Rechtsgut. Aber ihr Rechtsgut (Glaubenssätze) erscheint wir dann mehr Willkür-recht.  Ihr Verhalten, wie Glaubens Propaganda geht auf Kosten aller Steuerzahler. Dieser Umstand, wie die Indoktrination von Kindern, sind mir Ärgernis. Je isolierter, desto weniger erfahren Kinder von ihren Rechten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Ethische Grunddifferenz zwischen beiden Konfessionen“


 

Quelle:  Kommentar: Herrn Woelki (Kardinal) ist scheinbar  ein Überbleibsel des  alten Katholozismus mit autoritärer Forderung zu absolutem Gehorsam gegen über Gott, nach dem Bilde des katholischem Klerus.

Es bleibt ihm, Forderungen auf  juristischen Rechtsweg stellen. Zu bedauern sind die Kinder in solch einem Milieu. Bis 14 J. ist in solch autoritären Systemen , samt Isolierung, kaum die Rechtskenntnis um sich gegen unangemessen Forderungen zu wehren.Ethische Glaubensgesetze sind kein gültiges Sittengesetz. Es bedarf der Vereinbarung. Was der Klerus vereinbart, muss sich keiner anziehen.  Forderungen kann er auf juristischem Weg stellen.  Religionsfreiheit ist keine Narrenfreiheit, für gefundene Wahrheit. 

Auf individueller Ebene garantiert Art. 2 Abs. 1 GG das Recht eines jeden Menschen »auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt«.

Bemühter Menschenfang mit Glaubenslehre ist grundsätzlich fragwürdig.  Wenn Geld (Erz), Arbeitskraft dank Mikro-, Makroelemente, im menschlichen Körper brauchbar sind, lohnt sich Skavenhaltung. Allgemein ist diese Totalitäre Idee nicht mehr. An Bewusslose und medizinisch Hirntote, die tatsächlich keine Selbstbestimmung haben, stellt keiner Forderungen.. Verdichter von Erdichtungen,  schauen ins Herz und vom Berg Weltall, Weltraum.  Ist weder Geld noch nutzbare Arbeitskraft da, hören auch Absolutheitsforderungen auf. Nackte zieht keiner aus.

Canonisches Recht gilt im Vatikan (keine EU) wie in islamischen Staaten die Sharia  Subkultische Differenzen zwischen dem Glaubensführern sind insoweit nur im arbeitsrechtlichem Rahmen von Relevanz. Dies aber auf Kreuzbein aller Steuerzahler.

Weder kultische Amtsperson Kardinal Woeki, noch sonstige Amtsperson oder Laien, die sich hier als Glaubensführer egal welcher Kultpartei betätigen, haben keine Legitimation eines fiktivem Gott (Götter) erbracht.  Jorg  Mario, Kardinal Beroglio SJ, mit Papstname Franziskus, alternativ Rassist Luther,  sind da keine Ausnahmen.

Gefundene Wahrheit parteilicher Glaubensführer und Fans, Glaubensgesetze, abseits von Empirik und geltendem Recht, gehören bei radikal rechtgläubigen Gruppen, medizinisch  unheilbar, zusammen.

Glaubensbücher,  u. a. mit  Schrift, = Alphabet, Bibel -ungeschützter Begriff, im Christentum auch AT, NT, bezeichnet,   taugen in Berücksichtigung § 10, 13, 66 UrhG, nicht der Beweiswürdigung nach § 286 Abs. 1 S. 1 ZPO über Vertragsurkunden.“§ 42 AO. Sie gelten formal nichtig. Vgl. § 116- 144 BGB, §§ 415-419 ZPO. Die Argumente damit sind von keinem ordentlichen Gericht anerkannt.

Unbewiesener Gott hat  mehr zu sagen,wie Mensch? Führer wie Fanclub, in totaler Identifikation mit Babelfettisch, , setzten sich über jede Empirik, jedes geltende Recht, egal wo sie sind autonom, hinweg.  Ob deliktunfähig, geschäftsunfähig, stellt Heilkundiger fest.  Von Paranoia bis Strafverfolgung alles  mit Glaube begründet, ist alles Glaubensmärtyrium der Christen. Kann nicht stimmen? Ja, denke ich auch.

Auferstehung Herz, darin Fühlen, Denken, fehlverortet,ist mit Sicherheit, keine Sinnfindung für alle.  Geglaubt haben auch die alten Ägypter daran. Deshalb wurde entsprechend mumifiziert, Gehirn mit Haken aus der Nase gezogen. Mit dem Gehirn wussten sie nichts anzufangen.

Nach medizinischem Hirntod, Verlust EQ (Prozess, Funktion), Verlust IQ, (Struktur) im Gehirn, ist auch kein EGO-Ich, keine Erinnerung des Toten. Dann ist auch jede Selbstbestimmung weg. Rechtlich ist dann auch kein Namensrecht mehr. Übergang in Nahrungsnetz, Nahrungskette ist wahrscheinlicher wie Reinkarnation, Hirntote Auferstehung. 

Wer keine Lust auf Entmündigung (ohne Legitimation Gott) hat, tritt aus.  Wer sein Kreuzbein für Unbrauchbares, Versprechung, Vertröstung, Verdammung, hingeben will, der bleibt. 

 

„Ethische Grunddifferenz zwischen beiden Konfessionen“

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Papst: ‚Unwiderruflich Null Toleranz‘ für Kindesmissbrauch


Quelle: Mein Kommentar: Glauben ist nicht zuzustimmen, nicht zu ehren.  Sexueller Missbrauch ist eine schreckliche Straftat, die völlig im Gegensatz zu Menschen-, Kinderrechten ( EMRK, UN) steht, die der Vatikanstaat, kein EU-Staa,t nicht ratifiziert hat. Sünde, Erbsünde ist Erfindung der arbeitsrechtlich, parteilichen Kultführer, ohne  Legitimation-, Bild-, Textrechte einer überirdischen Urheberpersönlichkeit. Unerweisliche Überidische sind staatsanwaltlich nicht wegen unterlassender Hilfeleistung anzuklagen. Selbiges gilt deliktunfähigen Kultorganisationen.  Deliktfähig ist das Individuum. Angesichts der Massen ist nach EU/DE-Recht Kollektivschuld mit Steuer-, Versicherungszahler.

 

Veröffentlicht unter Gesundheit, Natur, Recht, Religionswissenschaft | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen